Betretungsverbot:

Der Besuch einer Wassersportschule, deren Steganlagen oder sonstigen Betriebsareale ist ausnahmslos nicht gestattet:

  • Wenn Sie Symptome einer COVID-Infektion, Grippe– oder Erkältungskrankheit bzw. entsprechende Krankheiten/Symptome haben. Unter anderem sind das: Husten, Fieber, Geschmacksverlust, Halsweh, Mattigkeit, …
  • Eine Person in Ihrem Haushalt oder persönlichen Umfeld solche Symptome oder Krankheiten hat.

Bleiben Sie zu Hause wenn Sie oder Personen in Ihrem Umfeld sich nicht völlig gesund fühlen!

COVID-19 SICHERHEITSMASSNAHMEN & -REGELN

Gemäß der COVID-19-Lockerungsverordnung der Bundesregierung ist der Betrieb von Sportstätten ab dem 2. Mai 2020 unter Auflagen wieder möglich. Die derzeitige Situation erfordert Sicherheitsstandards, die jedenfalls eingehalten werden müssen. Alle getroffenen Vorkehrungen müssen größtmögliche Rücksicht auf ältere Personen und Risikogruppen nehmen. Die Einhaltung nachfolgender Regeln ist für den Kursbetrieb bzw. Bootsverleih erforderlich:

Kursbetrieb

Bootsverleih

Während PRAXISAUSBILDUNG kann der geforderte Sicherheitsabstand in der Regel nicht ständig eingehalten werden. Wir können derzeit nur Personen, die im selben Haushalt leben, auf einem Boot unterrichten (mind. 2 Personen)

AM BOOT dürfen grundsätzlich nur Einhandsegler oder Personen aus demselben Haushalt miteinander segeln, da der geforderte Sicherheitsabstand in der Regel während dem Segeln, An- und Ablegen nicht ständig eingehalten werden kann.

THEORIEAUSBILDUNG ist in Räumlichkeiten untersagt. Unterweisungen sind nur im Freien gestattet. (Mindestabstand, Masken)

Vor Kursbeginn und unmittelbar vor Praxisbeginn sind die Hände gründlich mit Seife und Wasser zu waschen bzw. zu desinfizieren.

Vor Übernahme des Bootes sind die Hände gründlich mit Seife und Wasser zu waschen bzw. zu desinfizieren

Bitte den eigenen Mund-Nasen-Schutz (plus Reserve) und ein Fläschchen Handdesinfektionsmittel mitnehmen

Bitte den eigenen Mund-Nasen-Schutz (plus Reserve) und ein Fläschchen Handdesinfektionsmittel mitnehmen

 

Allgemeine Regeln für Kursbetrieb und Bootsverleih:

  • Der Mindestabstand zu anderen Personen beträgt bei der Sportausübung im Freien 2 m zu jeder Zeit. Am Gelände im Freien beträgt der Mindestabstand 1 m, besser 2 m. Ausgenommen sind Personen, die im selben Haushalt leben.

  • SEGELKAMMERN, SCHULRÄUME, NEBENGEBÄUDE

Betreten ist nur auf Einladung durch Mitarbeiter gestattet. Die Segel- und Materialkammern sind unter Einhaltung eines 1 Meter (besser 2 m) Sicherheitsabstand und nur mit Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zugänglich.
Pro Person im Gebäude müssen dabei mindestens 10 qm Fläche zur Verfügung stehen. (Räume unter 10 qm: nur eine Person im Raum erlaubt)

  • IM BOOTSPARK – AUF DER STEGANLAGE

Es ist zu jedem Zeitpunkt eine Maske mitzuführen und diese bei Begegnungen auf der Steganlage vor dem Zusammentreffen aufzusetzen. Besser ist die Maske jederzeit zu tragen.

  • Bitte tragen Sie Maske nach Möglichkeit ebenfalls am Parkplatz und auch während des Weges zum Schulgebäude bzw. zu den Nebengebäuden und am Steg.

  • NACH DEM KURS BZW. DEM BOOTSVERLEIH
    Auch wir würden gerne noch mit Ihnen zusammen sitzen. Aber bis auf Weiteres bitten wir Sie jedoch, nach Ausübung der sportlichen Betätigung die Sportanlage möglichst zügig wieder zu verlassen – das Verweilen in der Sportstätte ist nicht erlaubt

Der Schulleitung bleibt es vorbehalten, Teilnehmer bei groben Verstößen vom Clubgelände zu verweisen, in diesem Fall sind keine Erstattungen vorgesehen. Vermeiden Sie riskante Situationen und Segeln bei schlechten Wetterbedingungen, um sich und Ihre Helfer nicht in Gefahr zu bringen. Die jeweils aktuellen veröffentlichten und gültigen behördlichen Vorschriften/Empfehlungen sind ausnahmslos einzuhalten.